"Ich bin fremd gewesen und ihr habt mich aufgenommen"

 

Der ökumenische Arbeitskreis veranstaltete am 17. September einen Vortrag zur Flüchtlingssituation in Rhauderfehn. Im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Backemoor hatten sich viele interessierte Gäste eingefunden. 

 

Nach der Begrüßung durch Pastor Kutsche erzählte Pastor Dreesch-Rosendahl seinen Weg zum Integrationslotsen und über seine durchweg positiven Erfahrungen in der Flüchtlingsarbeit. Zur Unterstützung hatte er sich ein Flüchtlingsehepaar, das seit 2012 in Rhauderfehn lebt und arbeitet, mitgebracht. Diese erzählten von ihrer Flucht und ihrem "Ankommen" in Rhauderfehn.

 

Nachdem Pastor Dreesch-Rosendahl ein paar statistische Zahlen bekanntgegeben hatte, ergab sich eine rege Diskussion zu diesem sehr aktuellen Thema. Es stellte sich dabei heraus, dass die Menschen in unserer Gemeinde in der Unterstützung der hier ankommenden Flüchtlinge sehr hilfsbereit und bereits sehr aktiv sind, es aber immer noch genügend zu tun gibt.

 

  • P1010225
  • P1010227
  • P1010232

 

(Bericht und Fotos: ew)