Ostereier suchen im Bibelgarten

 

(ew.)    Nach dem Festhochamt am 1. Osterfeiertag trafen sich die Kinder im Bibelgarten zum Ostereier suchen. Unsere Gemeindeassistentin Jennifer Schulte-Schmitz und ihr Team hatten sich originelle Verstecke ausgedacht - und die Kinder hatten richtig Spaß und natürlich auch Erfolg.

 

 

Kinderkreuzweg am Karfreitag

 

Am Karfreitag haben wir uns um 11 Uhr in der Kirche zum Kinderkreuzweg getroffen. Wir haben die biblischen Geschichten von Jesus und seinem letzten Weg gehört. Damit es etwas anschaulicher wurde, wurden Gegenstände in die Mitte auf den Weg gelegt, wie z.B. ein Esel und ein Palmzweig für den Einzug in Jerusalem, Kelch und Brotschale für das letzte Abendmahl. Wir haben auch von den Freunden gehört, denen es schwer fiel, zu Jesus zu stehen. Judas hat Jesus verraten und Petrus hat Jesus verleugnet.

 

Es ist nicht immer einfach, ein guter Freund zu sein. Wir haben Jesus nicht vergessen und sind in die Kirche gekommen, um an Jesus zu denken, zu singen und zu beten und so diesen stillen Feiertag miteinander zu begehen.

 

Kinderkreuzweg 2018 03 30 002   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Bericht und Fotos: Ruth Denkler)

Palmsonntag - der Beginn der stillen Woche

 

ew. Im Zeichen der beginnenden Karwoche stand die Vorabendmesse zum Palmsonntag in St. Bonifatius. Zur Palmweihe hatten sich die Gläubigen auf der Pfarrterrasse versammelt. Alle hatten bunte Palmzweige und Sträuße mitgebracht, um diese segnen zu lassen. Musikalisch unterstützt wurde die Feierstunde von der Kolpingkapelle Bockhorst.

 

Anschließend zog die Gemeinde in Erinnerung an den Einzug Jesu in Jerusalem in einer feierlichen Prozession zum Gottesdienst in die Kirche ein.

Mit der Gemeinde durch die Bibel

 

ew. Am Misereor-Sonntag wurde den Gottesdienstbesuchern das Ergebnis des Projektes "Mit der Gemeinde durch die Bibel vorgestellt. Im Altarraum waren die Bilder aufgestellt. Diese waren im Rahmen des Projektes von verschiedenen Gruppen der Gemeinde gemalt worden.

 

Das Projekt ist Teil einer Prüfungsarbeit unserer Gemeindeassistentin Jennifer Schulte- Schmitz.

 

Nach dem Gottesdienst wurde den Besuchern und Interessenten Kaffee und Schnittchen im „Kirchencafe" angeboten. Außerdem bot die Kolpingsfamilie verschiedenen Produkte aus fairem Handel an.

 

Die Ausstellung kann noch einige Tage in der Kirche besichtigt werden.