Sommerfest der "Frohen Runde"

 

(ew) Am 10. Juli feierte unsere Seniorengruppe "Frohe Runde" ihr diesjähriges Sommerfest. Gutgelaunt begrüßte Angela Block 76 Gäste - darunter vier Mitglieder der Seniorengruppe aus Flachsmeer - und wünschte allen einen gelungenen Nachmittag.

 

Während die Mitglieder bei einer Tasse Tee klönten, wärmten Gerd Niet und Heiner Schütte den Grill vor. In der Zwischenzeit trugen Agnes Ammann und Lenchen Taubenheim einen Sketch vor und gaben ein paar Geschichten zum Besten.

 

Danach konnten alle ihren Appetit stillen mit gegrillten Bauchlappen, Bratwürstchen und Grillies. Dazu gab es verschiedene Salate und gebackenes Knoblauchbrot.

 

Henry Strohschnieder spielte im Anschluss zum Tanz auf - und einige wagten auch ein Tänzchen. Mit viel Spaß und guter Laune ging der Nachmittag gegen 17.45 Uhr zu Ende.

 

Wir sagen "DANKE" an alle, die zu diesem gelungenen Nachmittag beigetragen haben.

 

Frohe Runde HP

 

 (Foto Elisabeth Wagener)

Ausflug der Kolpingsfamilie Westrhauderfehn

 

(GN) Das Tuchmachermuseum in Bramsche war das Ziel einer Tagesfahrt der Kolpingsfamilie Westrhauderfehn.

 

Das Museum befindet sich in historischen Gebäuden, in denen bis 1972 Wolltuche hergestellt wurden. Die Geschichte der Wollverarbeitung in Bramsche reicht bis in das 16. Jahrhundert zurück. Das Museum zeigt den Übergang von der handwerklichen zur industriellen Tuchherstellung in vielen Schritten, von der Wollaufbereitung, über das Spinnen und Weben, bis zum fertigen Tuch.

 

Auf der Rückfahrt wurde im „Frischehof Döpke" Station gemacht, wo sich die Reisegruppe mit einen  leckeren Spargelessen verwöhnen ließ.

 

Kolping Ausflug.jpgHP

Text und Foto: Gerd Niet

Fronleichnam in St. Bonifatius

 

(kw) Auch in diesem Jahr wurde das Fronleichnamsfest in unserer Gemeinde gefeiert. Viele Gemeindemitglieder haben sich auf den Weg gemacht.

 

Das Fest zu Fronleichnam ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie gefeiert wird.
Durch die Mitfeier des Gottesdienstes und der anschließenden Prozession zeigen wir, dass wir Jesus nachfolgen und zu ihm gehören wollen. wir gehen auf die Straße und zeigen so unsere Verbundenheit mit Jesus Christus, dem wir nachfolgen wollen.

 

Wir bedanken uns herzlich für die Ausschmückung der Altäre und für die Mitfeier der Erstkommunionkinder.

 

Zum Abschluss waren alle noch zu einem leckeren Eis auf die Terrasse des Pfarrheimes eingeladen.

  • 1_HP
  • 2_HP
  • 3_HP

Text und Fotos: K. Weever

 

Erstkommunion in St. Bonifatius Westrhauderfehn

 

Am Sonntag, 28. April feierten 36 Kinder aus unserer St. Bonifatius Gemeinde ihre Erstkommunion. In zwei Gottesdiensten durften sie diesen festlichen Tag erleben.

 

„Jesus segnet die Kinder" - das war das Motto der Erstkommunionvorbereitung und auch des Gottesdienstes. Segnen heißt, jemandem etwas Gutes wünschen - und Jesus wünscht uns für unser Leben, dass wir mit ihm unterwegs sind. Als Zeichen der Gemeinschaft mit ihm und untereinander feiern wir immer wieder gemeinsam die Heilige Messe. Wir sind immer wieder eingeladen, an Jesus zu denken, von ihm zu hören und mit ihm zu sprechen.

 

Das wünschen wir den Erstkommunionkindern und ihren Familien: Dass sie mit Jesus unterwegs sind und sich mit ihm und anderen Menschen verbunden fühlen und dass sie oft und gerne Gäste an seinem Tisch sind und in der Gemeinde mitmachen.

 

Die Gottesdienste wurden musikalisch mitgestaltet von BoniCho und den Jelly Beans. Vielen Dank allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

 

Erstkommunion 28. April 2019 Gr. I HPErstkommunion 28. April 2019 Gruppe II HP

 Fotos: Fotowerkstatt Thiele, Text: Ruth Denkler