Erstkommunion in St. Bonifatius Westrhauderfehn

Am Sonntag, 28. April feierten 36 Kinder aus unserer St. Bonifatius Gemeinde ihre Erstkommunion. In zwei Gottesdiensten durften sie diesen festlichen Tag erleben.

 

„Jesus segnet die Kinder" - das war das Motto der Erstkommunionvorbereitung und auch des Gottesdienstes. Segnen heißt, jemandem etwas Gutes wünschen - und Jesus wünscht uns für unser Leben, dass wir mit ihm unterwegs sind. Als Zeichen der Gemeinschaft mit ihm und untereinander feiern wir immer wieder gemeinsam die Heilige Messe. Wir sind immer wieder eingeladen, an Jesus zu denken, von ihm zu hören und mit ihm zu sprechen.

 

Das wünschen wir den Erstkommunionkindern und ihren Familien: Dass sie mit Jesus unterwegs sind und sich mit ihm und anderen Menschen verbunden fühlen und dass sie oft und gerne Gäste an seinem Tisch sind und in der Gemeinde mitmachen.

 

Die Gottesdienste wurden musikalisch mitgestaltet von BoniCho und den Jelly Beans. Vielen Dank allen, die zum Gelingen dieses Festes beigetragen haben.

 

Erstkommunion 28. April 2019 Gr. I HPErstkommunion 28. April 2019 Gruppe II HP

 Fotos: Fotowerkstatt Thiele, Text: Ruth Denkler

 

250 Jahre Rhauderfehn - ökumenischer Gottesdienst in der Hoffnungskirche

 

(ew) Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zur 250-Jahr-Feier Rhauderfehns fand am Sonntag, den 05.Mai in der Hoffnungskirche ein ökumenischer Seemannsgottesdienst statt.

 

Viele Besucher hatten sich eingefunden, um gemeinsam "Danke" zu sagen für die vergangenen 250 Jahre.

 

Einige Bürger aus der Gemeinde erzählten aus den Anfängen der Fehngemeinden und stellten Fragen, die sie an die damaligen Bewohner stellen würden. Es waren sehr interessante Beiträge.

 

Musikalisch wurde der Gottesdienst mitgestaltet vom "Shantychor OverledingerJungs Collinghorst".

 

  • HP1
  • HP2
  • HP3

 

 (Fotos: Elisabeth Wagener)

 

Ostern 1 HP 

Vorbereitung auf Ostern in der KiTa St. MichaelOstereier HP1

 

Am 10. April haben wir in der Krippe St. Michael zuerst den Einzug Jesu in Jerusalem nachgespielt, indem wir seinen Weg wunderschön geschmückt haben.
Anschließend haben wir zusammen Ostereier gefärbt.

 

Bilder und Text: Heike Hessenius

Weltgebetstag der Frauen in Collinghorst

 

985fbde6 a300 4bd6 98cf 90cb7a0dd791

 

(rf) Die Frauen der evangelischen Kirchengemeinde Collinghorst hatten für Freitag, 01. März zum Weltgebetstag der Frauen eingeladen. Dieser Einladung waren viele Frauen gefolgt.


Die Gottesdienstordnung kam aus Slowenien mit dem Titel: "Kommt, alles ist bereit"! Der Gottesdienst wurde stimmungsvoll mit dem Lied "Eingeladen zum Fest des Glaubens" eröffnet.
Dober dan - Guten Tag oder Dober wetcher - Guten Abend - so wurden die Gottesdienstteilnehmerinnen herzlich begrüßt. Während des Gottesdienstes gab es Informationen über das Land Slowenien und das Leben von Frauen dort in Familie und Beruf. Mit Liedern und Gebeten konnte man sich verbunden fühlen mit den Frauen in Slowenien. Die Bibelstellte befasste sich mit dem Lukasevangelium (Lk 14, 13-24) das Gleichnis vom Festmahl.


Anschließend wurden Brot und Weintrauben den Frauen gereicht und diese gaben sie mit den Worten "Brot des Lebens, Trauben der Freude" an ihre Sitznachbarin weiter. Zum Ende des Gottesdienst wurde traditionell das Lied "Der Tag ist um die Nacht kehrt wieder" gesungen.

 

Jede Frau erhielt am Ausgang eine selbstgebastelte rote Nelke und ein Segensbändchen. Im Gemeindehaus klang der Abend bei Tee, leckeren selbstgebackenen Kuchen und netten Gesprächen aus.


Ein großes Kompliment und Dankeschön den Collinghorster Frauen für die tolle Vorbereitung und Durchführung, woran von der St. Bonifatius-Gemeinde Edith Pünter und Regina Fennen beteiligt waren.

 

(Foto: Edith Pünter)